Unsere Lerngruppen in der Primarstufe

Der Lehre Maria Montessoris folgend haben wir unsere jahrgangsgemischten Lerngruppen in der Primarstufe Feuer-, Wasser- und Luftklasse genannt. Die Jahrgangsmischung umfasst in jeder Lerngruppe die ersten vier Jahrgangsstufen der staatlichen Grundschulen.

  • 1x1 lernen mit dem kleinen Multiplikationsbrett
  • Tiere ihren Lebensräumen zuordenen - kosmische Erziehung
  • Unser Außengelände in Weiboldshausen
  • Experimente zu einer kosmischen Erzählung.
  • Werken macht einfach Spaß!
  • So sieht es bei uns im Unterricht aus... Eine Lehrerin gibt eine Präsentation für einige Kinder.
  • Multiplikation am Rechenrahmen.
  • Pause - Bewegungsangebote im Freien neben Toben und Ausruhen.
  • Spielst du mit uns eine Runde Mensch-ärgere-dich-nicht im Freien?
  • Die verschiedenen Baumzonen. Eine gelungene Kombination aus kosmischer Erziehung und Kunst.

Ein virtueller Einblick in unsere Primarstufe. – Mehr Videos finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Aktuelles aus dem Schulleben der Primarstufe finden Sie hier.

Unser Team können Sie hier kennenlernen.

Pädagogische Angebote

Die pädagogischen Angebote finden gemäß des rhythmisierten Stundenplans über den Schultag verteilt statt. Die Kinder wählen jeweils für ein Halbjahr aus vielfältigen Angebotskategorien aus.

Musikalische Angebote

  • Rhythmik
  • Musikalische Grundausbildung
  • Instrumentalunterricht in Kooperation mit der Sing- und Musikschule Weißenburg

Sportliche Angebote

  • Fußball
  • Taekwondo
  • Basketball
  • Tischtennis
  • sportlicher Tanz

Sonstige Angebote

  • Kreativangebote
  • Theater
  • Film
  • Experimentieren und Forschen
  • Entspannung
  • Büchercafé
  • Leseprojekte

Bereits ab der ersten Jahrgangsstufe haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, im Rahmen der Unterrichtszeit ein von ihnen selbst gewähltes Instrument bei ausgebildeten Lehrkräften der Sing- und Musikschule Weißenburg zu erlernen. Der Unterricht findet in den Räumlichkeiten der Montessori-Schule Weißenburg-Gunzenhausen statt.

Weiterführende Informationen über die Sing- und Musikschule Weißenburg erhalten Sie auf deren Internetseite.

Waldtage in der Primarstufe

Wald und Wiese bieten eine kindgerechte und entwicklungsstimulierende Umgebung. Einmal im Monat findet das Lernen außerhalb der Schule statt: an diesem Tag ist für alle Lerngruppen der Primarstufe der sog. Waldtag in Walkershöfe.

Kurzerhand wird Wald und Wetter zur Umgebung, die das Lernen der Kinder stimuliert. Baum und Blume, Tiere und deren Spuren, Moose und Blätter, Sonne und Wind oder Kälte und Regen – Natur ist ein Lernraum mit ganz eigener Wirkung. Er fördert die Sinne und das Besinnen, das Entdecken und Erfinden, das zur Ruhe kommen und zur Stille finden.

Der Waldtag ist den Schülerinnen und Schülern ein Ausgleich für das, was sie an den anderen Tagen leisten. Von Anfang an waren die ersten Waldtage fester Bestandteil des Unterrichts. Seitdem erschufen die Lerngruppen ihre persönliche Wohlfühl-Waldoase mit Waldsofas und Hütten aus Naturmaterialien.

Kleine Arbeit nach Maria Montessori

In der 4. Jahrgangsstufe erstellen die Schülerinnen und Schüler als Krönung ihrer Primarstufenzeit eine „Kleine Arbeit“. Feste Bestandteile dieses Projekts sind eine Betriebsbesichtigung oder ein Praktikum, ein Werkstück, dazu eine schriftliche Ausführung und am Ende eine Präsentation der Arbeit vor der Lerngruppe.

Mit Abschluss der „Kleinen Arbeit“ haben die Schülerinnen und Schüler folgende Herausforderungen erfolgreich gemeistert:

  • Sie haben sich intensiv und sachlich mit einem Thema auseinandergesetzt.
  • Sie haben in eigenen Worten Sachtexte formuliert.
  • Sie haben Informationen organisiert und diese bewertet.
  • Sie haben ein Thema aus mehreren Blickwinkeln betrachtet.
  • Sie haben ihr Handeln reflektiert.
  • Sie haben privates Interesse mit schulischem Lernen verknüpft.
  • Sie haben ihre Arbeit einem Publikum präsentiert.
  • Sie haben selbstständig gearbeitet.
  • Sie sind über sich hinausgewachsen und können stolz auf sich sein.
  • Schriftlicher Teil der Kleinen Arbeit
  • Praktischer Teil der Kleinen Arbeit
  • Präsentation vor Eltern und Mitschülerinnen und Mitschülern

Schulweg

Die Montessori-Schule Weißenburg-Gunzenhausen ist nicht an ein öffentliches Verkehrsnetz angebunden. Vielmehr organisieren die Eltern in Eigeninitiative den Transport der Kinder zur Schule und nach Hause.

Die Adresse der Schule lautet: Mühlweg 2, 91798 Weiboldshausen

Der Elternbeirat und der AK Gemeinschaft unterstützen Sie gerne bei der Kontaktaufnahme mit anderen Eltern zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Die Kosten der Fahrten sind von den Eltern zu tragen.